Wohin mit Verpackungen?

Die Gelbe Tonne dient ausschließlich der Sammlung von Verpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundstoffen. Was keine Verpackung ist, darf nicht hinein. Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst:

Für leere Verkaufsverpackungen

Die Gelbe Tonne ist der „Entsorgungsweg“ für leere Verkaufsverpackungen aus Kunststoff oder Metall, z. B.: Joghurtbecher, Shampoo- oder Spülmittelflaschen, Plastiktüten, Folien, Getränkekartons, Tiefkühlkostverpackungen, Aludeckel, Tuben, Schraubverschlüsse, Konservendosen, Formteile aus Styropor, kleine Plastikblumentöpfe, Serviceverpackungen (z. B. Einkaufstüten, Imbissverpackungen). Bitte immer daran denken: Die Verpackungen müssen lediglich restentleert, d. h. tropffrei, löffelrein oder pinselrein sein.