Änderung der Tonnengröße

Sie sind bereits Kunde der AWR und möchten die Größe Ihrer Tonnen oder den Abfuhrrhythmus ändern? Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Durch Ausfüllen und Übersendung unseres PDF-Formulars können Sie uns Ihre Änderung bequem mitteilen.

Welche Tonnen?

Die Veränderung der Tonnengröße führt grundsätzlich dazu, dass der AWR-Tonnenservice vor Ort Veränderungen an den vorhandenen Tonnen vornehmen muss oder Tonnen ausliefert oder neu aufstellt. Bitte informieren Sie uns über Ihre Veränderungswünsche und teilen uns bitte auf jeden Fall die Behälternummer der betroffenen Tonnen mit (diese finden Sie auf Ihrer Jahresrechnung und auf einem Aufkleber an der Seite Ihrer Tonne).

Schnelle Änderung

Wenn Sie uns Ihre Änderungswünsche bis zum 15. eines Monats mitteilen, werden die Änderungen spätestens zum 01. des nächsten Monats umgesetzt. Änderungswünsche, die nach dem 15. eines Monats eingehen, werden zum 01. des übernächsten Monats wirksam. Das bedeutet, die Änderung wird in der zweiten Hälfte des Folgemonats ausgeführt. Haben Sie eine Volumenerhöhung angemeldet, da das aktuelle Volumen Ihrer Tonne nicht ausreicht, können Sie sich in der Zwischenzeit bei Engpässen mit Restmüllbanderolen oder Zusatzmüllsäcken (60 oder 120 l), welche bei unseren Verkaufsstellen erhältlich sind, behelfen.  

Änderungen bequem mitteilen

Bitte füllen Sie unser Formular auf der rechten Seite aus und senden Sie es an uns zurück, per E-Mail, per Fax oder auf dem Postweg.